Gestaltungsmöglichkeiten im individuellen Arbeitsverhältnis

Relevanz des Seminars:

In diesem Seminar wird Basiswissen zum Arbeitsvertrag für Führungskräfte (alle Ebenen) und Mitarbeitervertreter auf verständliche Art vermittelt. Beispielsweise kann frühes niedrigschwelliges Sanktionieren notwendige Kündigungen vermeiden.


Seminarinhalte:

  • Das Basiswissen zum Arbeitsvertrag
    › Ungeschriebene Nebenpflichten
    › Pro und Contra Stellenbeschreibungen
    › Befristungs- und Teilzeitregeln
  • Chancen und Grenzen der Weisungsrechte
    › Direktionsrecht und „Dienstplanhoheit“
    › „Überlastungsanzeige“, Weigerungsrechte
  • Pro und contra Ermahnung, Abmahnung
    › Richtiges Abmahnen, richtiges Entgegnen
  • Kündigungen und Kündigungsschutz
    › Kündigungen und fristlose Kündigungen
    › Besonderer Kündigungsschutz?
  • Neuerungen im Urlaubs-(gewährungs-)recht
  • Neue Pflicht zur systematischen Arbeitszeiterfassung
  • Anordnungs- und Durchführungsverantwortung
    › Remonstration und Arbeitsverweigerung
  • Persönliche Haftung bei Unterlassung

Allgemeines Arbeitsrecht, nicht AVR spezifisch.


Zielgruppe:

EL, PDL, SL, WGL


Referent:

Hubert Klein, Rechtsanwalt, Fachautor und Lehrbeauftragter im Gesundheitsrecht (KatHO Köln)


Kursbegleitung:

Claudia Hauck, MScN, Gesundheits- und Krankenpflegerin/Reha, Geschäftsführerin


Termin / Zeit:

Dienstag, 12.03.2024 | 09:00 – 16:30 Uhr


Ort:

Exerzitienhaus Himmelspforten, Mainaustr. 42, 97082 Würzburg
Tel. 0931 386680-00, www.himmelspforten.net


Kosten:

199,- € / 169,- € für Mitglieder der Caritas-Gemeinschaft Bayern e.V.; inkl. Seminarunterlagen, Mittagsimbiss und Pausengetränke


Anmeldeschluss:

26.01.2024

Icon
Von der Stellenausschreibung bis zum Kündigungsschreiben Gestaltungsmöglichkeiten im individuellen Arbeitsverhältnis 12.03.

PDF-Datei für Information und Anmeldung

Anmeldung

Mitglied der Caritas-Gemeinschaft
Rechnung an:
(Angabe nur erforderlich, bei Finanzierung durch Arbeitgeber)
Die Anmeldung ist verbindlich!
Bei einer Abmeldung 14 Tage vor Seminarbeginn akzeptiere ich, dass 50% der Seminargebühren berechnet werden. Die Gebühr entfällt, wenn ein Ersetzteilnehmer benannt ist. Bei Nichterscheinen zur Veranstaltung wird die volle Gebühr fällig.
Findet die Veranstaltung statt, so erhalte ich nach Anmeldeschluss die Fortbildungszusage/Rechnung.
Ihre Daten werden zum Zweck der Vorbereitung, Durchführung und Verwaltung des Seminars verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.